Page 14 - EZ-Tools-Trade_03-2020
P. 14

Handel
 Fachpartner-Konzept
Kompetenz für Smart Home
Der Hersteller Rademacher bietet seinen Kunden das so genannte „Home Pilot“-Fachpartner- Konzept. Nach dem Update der „Home Pilot"-App und der Integration des Beleuchtungs- systems Philips Hue bietet das Smart-Home-System jetzt noch vielfältigere Anwendungs- möglichkeiten. Rademacher will das bestehende Netzwerk der Fachpartner deutlich ausbauen.
 Für Elektrofachbetriebe entwickelt sich das Thema Smart Home zu einem immer wichtigeren Umsatzfaktor und gewinnt auch für Betriebe an Bedeutung, die bisher nicht auf Smart Home spezialisiert waren. Rademacher möchte die Betriebe eigenen Angaben zufolge von Beginn an bestmög- lich unterstützen, damit sie ihre Kunden zu technischen Anforderungen, individu- eller Planung und fachgerechter Installa- tion umfangreich beraten können. „Eine kompetente persönliche Beratung ist das A und O, um Endkunden von einem Smart-Home-System zu überzeugen, denn oft sind diese in Anbetracht der Vielzahl an Angeboten auf dem Markt schier über- fordert. Auch die vermeintliche Komple- xität der Technik oder Bedenken hinsicht- lich der Sicherheit sind Hemmnisse, die sich am besten im persönlichen Gespräch abbauen lassen“, weiß Katja Dammeier, Managerin des exklusiven Ausbildungs- und Partnerprogramms zum Rademacher „Home Pilot-Fachmann“. Aktuell sind 250 Betriebe im Partnerprogramm von Rade- macher, darunter gibt es viele Betriebe, die mehr als einen ausgebildeten „Home Pilot-Fachmann“ haben. Den größten Teil der Fachpartner bilden mit rund zwei Dritteln Elektrobetriebe, ein Drittel der Fachpartner machen Rollladen- und Son- nenschutzbetriebe, Metallbauer, Tischler und Innenausstatter aus. „Die Hauptar- gumente für Fachbetriebe, an unserem Partnerprogramm teilzunehmen, sind die gute Zusammenarbeit, die tatkräftige Unterstützung im Marketingbereich und unser Service. Wir bekommen hier sehr gutes Feedback“, so Dammeier.
Konzept mit mehr Leistungen
Um das Fachhandwerk bei der Kunden- beratung noch intensiver zu unterstüt- zen, hat Rademacher sein Programm jetzt noch einmal verbessert: Mit nur wenig Schulungsaufwand macht es mit den Vorteilen des „Home Pilot“-Smart Home vertraut und bietet dem Fachbetrieb ab
Eine kompetente persönliche Beratung ist das A und O, um Endkunden von einem Smart- Home-System zu überzeugen. Elektro-Meister Dirk Schirmer berät hier auf seinem Tablet.
14
EZ 3/2020
sofort noch mehr attraktive Leistungen als bisher. Auf diese Weise möchte Rade- macher das bestehende Netzwerk der „Home Pilot“-Fachpartner deutlich aus- bauen und in diesem Jahr ein Wachstum von mindestens 50 Prozent erreichen. Mit regelmäßigen Updates, zeitgemäßen Pro- duktneuheiten und der Integration smar- ter Consumer-Lösungen wie Alexa, Goog- le oder Philips Hue reagiert Rademacher kontinuierlich auf aktuelle Kundenbe- dürfnisse und sichert seinen Fachpartnern so langfristig Mehrgeschäft im Zukunfts- markt Smart Home.
Jeder Teilnehmer des Ausbildungspro- gramms wird automatisch zum zertifi- zierten Rademacher Premium-Partner und kommt dadurch in den Genuss zahl- reicher Vorteile: Diese bevorzugten Ver- marktungspartner profitieren von beson- derer Unterstützung im Bereich der Ver- kaufsförderung und erhalten zudem eine
umfassende Produkt-Grundausstattung für den Verkaufsraum. Darüber hinaus können sie exklusive Trainingsangebote im Bereich Service, Technik sowie Mar- keting und Vertrieb nutzen. Mit Webi- naren und Online-Tutorials ermöglicht Rademacher seinen Premium-Partnern, jederzeit ihr Know-How in Sachen Smart Home auf dem aktuellen Stand zu halten. Auf alle Produkte gibt es zudem ab sofort eine exklusive Garantieverlängerung. Die Fachpartner profitieren außerdem von einer erhöhten Sichtbarkeit bei End- kunden, die eine qualifizierte Fachkraft suchen: Sie werden in der „Home Pilot- Fachmann-Suche“ auf der Rademacher Homepage gelistet und sind über eine Postleitzahlen-Suche zu finden. Interes- sierte Endkunden können zudem über die Homepage eine Produktanfrage stel- len, die dem jeweiligen Fachpartner in der Nähe direkt zugespielt wird.
Foto: Rademacher/Daniel Steffen





















































































   12   13   14   15   16