Page 38 - EZ-Tools-Trade_03-2020
P. 38

Trends
 Komfortable Türdämp-
fung
Mit dem aufliegenden „ActiveStop“ ist laut Hersteller „erst- mals eine Ausführung der Türdämpfung auf dem Markt“, mit dem man Zimmertüren unkompliziert selbst nachrüsten kann. Der Öffnungswinkel lässt sich individuell von 80° bis zu 140° festlegen (bei Glastüren bis zu 110°). Einmal geöff- net, bleibt die Tür in der gewünschten Position. Ab einem Winkel von 25° wird die Tür abgebremst und dann langsam zugezogen. Das minimiert die Verletzungsgefahr, schont sensible Nerven und schützt Türblätter und Zargen. Beson- derheit: Der Türdämpfungsmechanismus ist auch für Heim- werker einfach und sicher zu montieren. Die „ActiveStop“- Türdämpfung ist jeweils für Holz- und Glastüren erhältlich.
Berechtigung per Smartphone
Eine Besonderheit des neuen Türantriebs „HomeTec Pro Blue- tooth“ ist die Möglichkeit, individuelle und auf Wunsch zeitlich begrenzte Zutrittsberechtigungen z.B. per Mail oder WhatsApp an Dritte zu senden. Mit diesem Code können Freunde, Familie, Handwerker, Reinigungskraft und Co. die Eingangstür dann per App öffnen und verriegeln. Damit auch Personen ohne Smartphone in den Genuss des schlüs- sellosen Zugangs kommen, kann der Türantrieb zusätzlich mit einer Fernbedienung oder einer außen angebrachten Tastatur benutzt werden. Alle Einzelheiten dazu unter www. abus.com. Foto: Abus
Full-HD-Kamera schützt
Während sich mit „HomeTec Pro Bluetooth“ der Zugang zu Haus und Wohnung steuern und protokollieren lässt, bietet die neue „WLAN Akku Cam“ die Möglichkeit, dies in Bild und Ton festzuhalten – und zwar völlig kabellos, da das Pro- dukt akkubetrieben und funkvernetzt arbeitet. So bietet die Full-HD-Kamera laut Hersteller jederzeit Schutz bei An- und Abwesenheit. Denn sie schlägt nicht nur potenzielle Einbre- cher in die Flucht, sondern ist auch dafür geeignet, standort- unabhängig einen Blick auf das Haustier, die Großmutter oder die Kinder zu werfen. Mehr dazu unter www.abus.com.
Foto: Abus
   Mehr dazu unter activestop.geze.com/de.
Foto: Geze
  Entriegeln per Fuß
 Der Türbeschlag „HandsFree“ mit elektronischen Kompo- nenten ermöglicht es dem Benutzer, eine Haustür zu entrie- geln, ohne etwas aus der Hand legen zu müssen. Mit einer Fußbewegung durch ein Lichtfeld wird das Motorschloss der
Haustür entriegelt und die Tür kann geöffnet werden. Wer zum Eintritt berech- tigt ist, wird beim Annä- hern an die Tür über einen Transponder automatisch erkannt. Die Kommunika- tion zwischen Transponder und Steuerungs-Einheit ist nach dem heutigen Stand der Technik AES-verschlüs- selt und bietet – so der Hersteller – deutlich höhe- re Sicherheit als mit einem herkömmlichen Schlüssel. Dadurch, dass der Funk- Erfassungsradius lediglich einen Meter beträgt, wird die Kommunikation zusätz- lich geschützt. Mehr dazu unter www.hoppe.com.
   38
EZ 3/2020
Foto: Hoppe AG


















































































   36   37   38   39   40