• {item.falImage.originalResource.altern
ative}

  • {item.falImage.originalResource.altern
ative}

Baier schließt sich CAS an

Der Elektrowerkzeug-Hersteller Baier wird Teil des Cordless Alliance System (CAS). Das heißt, zum Start wird die Akku-Diamant-Trockenbohrmaschine zum Dosensenken mit dem herstellerübergreifenden Akku-System ausgestattet.

Eigenen Angaben zufolge ist bei Baier alles Handarbeit. Jede Maschine werde mit großer Sorgfalt in der eigenen Fertigung produziert, heißt es im Unternehmenssitz in Asperg, nahe Ludwigsburg. Jetzt setzt der Elektrowerkzeug-Hersteller bei seinen Maschinen auf Akkubetrieb und wird Teil des Cordless Alliance System (CAS), dem von Metabo initiierten, herstellerübergreifenden Akku-System. „Schwäbische Ingenieurskunst verbindet. Mit Baier stehen wir schon seit vielen Jahren in engem Austausch“, sagt Horst W. Garbrecht, CEO von Metabo. „CAS ist die Allianz der besten Spezialisten. Da passt Baier als Hersteller von hochwertigem Werkzeug für höchste Ansprüche hervorragend dazu.“ Der Hersteller bringt zunächst eine Akku-Diamant-Trockenbohrmaschine zum Dosensenken in das herstellerübergreifende Akku-System mit ein, weitere Maschinen sollen folgen. „Das Miteinander und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe bei CAS hat uns überzeugt. Da ziehen alle an einem Strang“, sagt Jens Deggelmann, Geschäftsführer von Baier. „Der Spirit von CAS, gemeinsam voranzukommen, passt genau zu unserer Unternehmensphilosophie. Da war für uns klar, dass wir ein Teil davon werden wollen. Aber nicht nur wir als Hersteller haben etwas davon, sondern vor allem unsere Kunden: Zusätzlich zu unserer Maschine können sie jetzt noch mehr Werkzeuge und Geräte, die sie im Arbeitsalltag brauchen, mit ein und demselben Akku nutzen.“

Bildtext Akku-Diamant-Trockenbohrmaschine von Baier

Foto: Baier