• {item.falImage.originalResource.altern
ative}

  • {item.falImage.originalResource.altern
ative}

EuroBlech in digitaler Form

Der EuroBlech Digital Innovation Summit 2020 findet vom 27. bis 30. Oktober 2020 statt und soll der neue digitale Treffpunkt für die internationale Blechbearbeitungs-Community sein. Ein Webinarprogramm und eine Online-Präsentationsbühne sind Bestandteil.

Der erste EuroBlech Digital Innovation Summit bietet der Blechbearbeitungsbranche, die von der Covid-19-Krise getroffen ist, ein mit Spannung erwartetes Fach- und Networking-Event an. Das Online-Event mit Produktpräsentationen, Networking und Webinaren für Fachleute aus der gesamten Technologiekette der Blechbearbeitung geht insgesamt über vier Tage. Besucher können virtuelle Meetings mit Ausstellern abhalten, informative Produktpräsentationen ansehen und an Fachwebinaren zu aktuellen Industrietrends mit anschließenden Frage- und Antwortrunden teilnehmen. Ähnlich einer Live-Veranstaltung gibt es mehrere Optionen, wie Besucher mit Ausstellern in Kontakt treten können: Visitenkarten am virtuellen Stand abgeben, Meetings im Voraus buchen oder direkt Aussteller kontaktieren, wenn sie auf dem virtuellen Stand unterwegs sind.

Auf der virtuellen Vortragsbühne können Besucher Innovationen entdecken, die von ausgewählten Ausstellern präsentiert werden. Jede Ausstellerpräsentation dauert rund 15 Minuten und wird Produktinnovationen und neueste Technologien vorstellen, gefolgt von einer Live-Fragerunde. Firmen, die ihre Entwicklungen vorstellen, sind: Bystronic Laser, Lantek, Lumentum, Mazak, Prima Power, Salvagnini und Trumpf Group.

Die Öffnungszeiten der Online-Veranstaltung sind vom 27. – 30. Oktober, jeweils von 9 – 17 Uhr deutscher Zeit. Die Teilnahme ist für Besucher kostenlos und die Plattform ist bereits für Registrierung und Terminvereinbarungen geöffnet.

Logo: Messe Hannover