NWS bezieht neuen Standort in Haan

Wie die Plattform RP-Online berichtet, zieht der Solinger Werkzeughersteller NWS in die zu Kreis Mettmann gehörende Stadt Haan. In dem einstigen Hagebaumarkt-Gebäude will das Unternehmen die benötigte Kapazitätserweiterung vornehmen.

Wie die Rheinische Post in ihrem Online-Portal darlegt, hat NWS Geschäftsführer Thomas Küll sein Unternehmen und die Gründe für den geplanten Wechsel in die Gartenstadt jetzt im Haaner Stadtentwicklungsausschuss vorgestellt. Demnach sucht die Firma NWS, die 130 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt, schon seit längerem Kapazitäten für die dringend benötigte Erweiterung. Bereits vor drei Jahren habe man versucht, das Gelände zu kaufen, dies sei jedoch an zu hohen Preisvorstellungen des Hagebau-Gesellschafters gescheitert. Willibald Nöthen, der Gründer von NWS, wohnt in Haan.

Logo: NWS