Webinar: Komplexe Werkstoffe im Fokus

Der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. setzt seine Seminarreihe fort. Im Netz werden ab 22. März Inhalte in weiteren vier Modulen vermittelt.

Der demografische Wandel ist in vollem Gang. Umso mehr muss heute das Augenmerk auf einem rechtzeitigen Wissenstransfer liegen, insbesondere wenn es sich um komplexe Werkstoffe wie die Fluorkunststoffe handelt. Die Fluoropolymergroup des pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. setzt daher ihre Seminarreihe in erweitertem Umfang fort.

Unter der Leitung von Dr. Michael Schlipf, dem Vorsitzenden der pro-K Fluoropolymergroup, werden im kommenden März insgesamt vier Veranstaltungen angeboten. Die aktuellen Seminarmodule werden alle ausschließlich als Web-Seminare durchgeführt. Die Seminare finden wie folgt statt:

•    Modul II:      S-PTFE und Compounds am 22. März 2021

•    Modul IV:     Konstruieren mit Fluorkunststoffen am 23. März 2021

•    Modul V:     Qualitätssicherung am 24. März 2021

•    Modul VI:     Product Stewardship am 25. März 2021

Die Teilnehmerzahl pro Seminarmodul ist auf maximal 15 Personen begrenzt. Das Anmeldeformular, alle weiteren Informationen zum Ablauf, den Referenten sowie zu den Seminarinhalten finden Sie auf der Internetseite des Verbandes.

Foto: pro-K